BP:
 
 

Grenzübergreifende Fachkräftequalifizierung im südlichen Ostseeraum

Curriculumentwicklung und Fragen der Anerkennung

Grenzübergreifende Fachkräftequalifizierung im südlichen Ostseeraum
Ausgabe/Jahr (Jahrgang) 4/2018
BWP Seite(n) 19-23
URN urn:nbn:de:0035-bwp-18419-1
Sprache Deutsch
Schlagworte Internationale Zusammenarbeit, Mechatroniker, Polen, Dänemark, Litauen, Curriculumentwicklung, Bundesrepublik Deutschland, Schweden, Berufsausbildung, Auslandsaufenthalt

  Im Forschungs- und Entwicklungsprojekt »BBVET – Boosting business integration through joint VET« entwickeln und erproben fünf Partnerländer unter den Bedingungen unterschiedlicher europäischer Berufsbildungssysteme ein strukturell, curricular und didaktisch verzahntes Ausbildungsjahr in zwei Bildungsgängen. Im Beitrag werden das jeweilige Vorgehen sowie Fragen der Vergleichbarkeit von Ausbildungsniveaus und -zeiten, aber auch der Einbeziehung der verantwortlichen Akteure als Herausforderungen für eine grenzüberschreitende Fachkräftequalifizierung dargestellt.  

Veröffentlichung als kostenloser Download (PDF, 1.5 MB)