BP:
 
 

Erwerbspotenzial von Eingewanderten im Rahmen der Familienmigration – eine vernachlässigte Größe?

Erwerbspotenzial von Eingewanderten im Rahmen der Familienmigration – eine vernachlässigte Größe?
Ausgabe/Jahr (Jahrgang) 1/2022 (51)
BWP Seite(n) 40-41
URN urn:nbn:de:0035-bwp-22140-0
Sprache Deutsch
Schlagworte Berufliche Integration, Flüchtlinge, Migration, Arbeitsmigration

Die Beschäftigungsquoten von Personen, die aus familiären Gründen eingewandert sind, fallen niedriger aus als von Personen, die zu Erwerbszwecken eingewandert sind, jedoch höher als die von Geflüchteten. Der Beitrag stellt die Unterschiede in der Zusammensetzung der drei Gruppen dar und zeigt deren Bedeutung für Unterschiede in der Arbeitsmarktintegration auf.

Veröffentlichung als kostenloser Download (PDF, 745 KB)

Infografik