BP:
 
 

Ausbildungsorientierte Alphabetisierung

Eine innovative Strategie für den Umgang mit Vielfalt und Heterogenität in der beruflichen Bildung

Ausbildungsorientierte Alphabetisierung
Ausgabe/Jahr (Jahrgang) 2/2015
BWP Seite(n) 34-35
URN urn:nbn:de:0035-bwp-15234-7
Sprache Deutsch
Schlagworte Modellversuch, Alphabetisierung, Individuelle Förderung

Jugendliche, die eine Berufsausbildung anstreben, bringen unterschiedliche Voraussetzungen mit. Diese Vielfalt gilt es bei der individuellen Förderung zu berücksichtigen. Die Beherrschung der Schriftsprache ist eine wichtige Voraussetzung, damit der Übergang in Ausbildung gelingen kann. Im Rahmen des BIBB-Modellprogramms »Neue Wege/Heterogenität« wurden Instrumente zur Schriftsprachförderung entwickelt, die in diesem Beitrag vorgestellt werden.

Veröffentlichung als kostenloser Download (PDF, 532 KB)