Das Deutsch-Schweizer Abkommen zur Gleichwertigkeit von Berufsabschlüssen

Coverbild: Das Deutsch-Schweizer Abkommen zur Gleichwertigkeit von Berufsabschlüssen
Autor/in
Ausgabe/Jahr (Jahrgang) 1/2024 (53)
Seite(n) 50-51
URN urn:nbn:de:0035-bwp-24150-3
Lizenz Deutsches Urheberrecht
Sprachen
    deutsch
Schlagworte

Deutschland und die Schweiz sind in Sachen gegenseitiger Berufsanerkennung näher zusammengerückt. Seit September 2021 besteht ein erleichtertes Verfahren zur gegenseitigen Anerkennung von Berufen. Ziel ist es, qualifizierten deutschen und schweizerischen Fachkräften die Berufsausübung und Weiterbildung im jeweils anderen Land zu erleichtern sowie die grenzüberschreitende Mobilität zu fördern. Im Beitrag werden die konkrete Ausgestaltung des Abkommens, die Unterstützungsaufgaben des BIBB sowie deren Umsetzungsstand dargestellt.