BP:
 
 

Sprachliche Förderung in der beruflichen Bildung

Das Projekt "Arbeits- und ausbildungsintegrierte Sprachförderung in Hessen"

Sprachliche Förderung in der beruflichen Bildung
Ausgabe/Jahr (Jahrgang) 3/2018
BWP Seite(n) 40-41
URN urn:nbn:de:0035-bwp-18340-0
Sprache Deutsch
Schlagworte Qualifikationsbedarf, Weiterbildungsangebot, Sprachkompetenz, Hessen, Auszubildende, Ausbilder

Neben den beruflichen Schulen stehen zunehmend auch Ausbildungsbetriebe vor der Aufgabe, sprachliche Lernprozesse von Auszubildenden zu unterstützen. Damit verändert sich die Tätigkeit des beruflichen Bildungspersonals. Um den daraus entstehenden Qualifizierungsbedarf zu decken, hat das Hessische Ministerium für Soziales und Integration mit dem Projekt zur arbeits- und ausbildungsintegrierten Sprachförderung die landesweite Umsetzung eines berufspädagogisch fundierten Fortbildungsangebots für das berufliche Bildungspersonal angestoßen. Zielsetzung, Konzept und erste Erfahrungen werden im Beitrag vorgestellt.  

Veröffentlichung als kostenloser Download (PDF, 1.0 MB)