BP:
 
 

Der e-CF – ein Sektorrahmen für IT-Fachkompetenzen

Erkenntnisse aus der Anwendung des e-CF bei der Modernisierung der IT-Berufe

Der e-CF – ein Sektorrahmen für IT-Fachkompetenzen
Ausgabe/Jahr (Jahrgang) 3/2020 (49)
BWP Seite(n) 23-27
URN urn:nbn:de:0035-bwp-20323-5
Sprache Deutsch
Schlagworte Kompetenzprofil, Neuordnung der Ausbildungsberufe, IT-Beruf, e-Competence Framework

In dem Bestreben, nationale Qualifikationsprofile im europäischen Vergleich transparenter zu machen und besser zu verstehen, gewinnen Sektorrahmen an Bedeutung. Für die IT-Branche stellt der European e-Competence Framework (e-CF) ein solches Instrument dar. Bei der Neuordnung der IT-Berufe wurde er als ergänzende Referenz zum Abgleich der in den neuen Ausbildungsrahmenplänen enthaltenen Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten herangezogen. Der Beitrag stellt die Entwicklung und Struktur des e-CF einleitend vor, benennt die Erkenntnisse und Ergebnisse aus dem Neuordnungsprozess und zeigt Potenziale für die Anwendung und Weiterentwicklung auf.

Veröffentlichung als kostenloser Download (PDF, 986 KB)

Infografik