BP:
 
 

Flexibilität in der Ausbildungsgestaltung – ein Kernelement der innovativen Lernkultur bei Swisscom

Flexibilität in der Ausbildungsgestaltung – ein Kernelement der innovativen Lernkultur bei Swisscom
Ausgabe/Jahr (Jahrgang) 5/2019 (48)
BWP Seite(n) 33-37
URN urn:nbn:de:0035-bwp-19533-4
Sprache Deutsch
Schlagworte Lernkultur, Informationswirtschaft, Schweiz, Ausbildungsorganisation, Flexibilisierung, Berufsausbildung

Das Schweizer Telekommunikationsunternehmen Swisscom hat vor 15 Jahren die Ausbildungsstruktur radikal umgestellt. Die Lernenden absolvieren ihre Ausbildung in Form von wechselnden Projekten in verschiedenen Abteilungen und Arbeitskontexten. In einer Fallstudie am EHB wurde dieses Konzept untersucht. Unter anderem ging es darum festzustellen, welche Faktoren die neue Art zu lernen prägen und wie die Lernenden in diese Lernkultur hineinwachsen.

Veröffentlichung als kostenloser Download (PDF, 1.5 MB)

Infografik