BP:
 
 

Integrierte Sprachförderung in der Ausbildung

Erfahrungen aus der Ausbildungsoffensive Hauswirtschaft oikos

Integrierte Sprachförderung in der Ausbildung
Ausgabe/Jahr (Jahrgang) 5/2019 (48)
BWP Seite(n) 53-55
URN urn:nbn:de:0035-bwp-19553-3
Sprache Deutsch
Schlagworte Ausbildungszeit, Flüchtlinge, Migranten, Hauswirtschaft, Baden-Württemberg, Fachkräftemangel, Sprachförderung

Der Fachkräftemangel im hauswirtschaftlichen Bereich hat das Diakonische Werk Württemberg ermutigt, gezielt Migrantinnen und Migranten sowie Geflüchtete für den Ausbildungsberuf Hauswirtschafter/-in zu gewinnen. Fehlenden Sprachkenntnissen begegnet das Modell "Ausbildung plus Sprache" im Rahmen eines JOBSTARTERplus-Projekts u.a. mit einem erweiterten Unterricht in der Berufsschule und einer individuellen Verlängerung der dualen Ausbildung. Im Beitrag werden Ziele und Umsetzung der Maßnahme beschrieben.

Veröffentlichung als kostenloser Download (PDF, 1.5 MB)

Infografik