BP:
 
 

Gleichwertigkeit der Berufsbildung im Deutschen Qualifikationsrahmen – Durchbruch oder Mogelpackung?

Gleichwertigkeit der Berufsbildung im Deutschen Qualifikationsrahmen – Durchbruch oder Mogelpackung?
Ausgabe/Jahr (Jahrgang) 4/2017
BWP Seite(n) 48-49
URN urn:nbn:de:0035-bwp-17448-7
Sprache Deutsch
Schlagworte Hochschulbildung, Europäischer Qualifikationsrahmen, Deutscher Qualifikationsrahmen, Gleichwertigkeit

Absolventinnen und Absolventen einer beruflichen Aus- und Fortbildung sollen die gleichen Berufs- und Einkommenschancen eröffnet werden wie jenen mit einer Bachelorausbildung! Das ist die Kernforderung der »Initiative für Gleichstellung und Attraktivität beruflicher Bildung«. Sie fordert, die Einordnung dieser Qualifikationen im Deutschen Qualifikationsrahmen (DQR) auch bildungs- und tarifrechtlich nachzuvollziehen. Dadurch soll ein Stück Bildungsgerechtigkeit hergestellt und einem Mangel an hoch und praxisnah qualifizierten Fachkräften entgegengewirkt werden. Hintergründe und Forderungen der Initiative werden im Beitrag vorgestellt.

Veröffentlichung als kostenloser Download (PDF, 1.1 MB)