BP:
 
 

»Die Auszubildenden stehen im Mittelpunkt!«

Interview zu gelebter Lernortkooperation mit einem Berufsschullehrer und einem betrieblichen Ausbilder

»Die Auszubildenden stehen im Mittelpunkt!«
Ausgabe/Jahr (Jahrgang) 1/2015
BWP Seite(n) 32-35
Sprache Deutsch
Schlagworte Lernort Betrieb, Lernort Schule, Lernortkooperation, Berufsausbildung

Die Kooperation der Lernorte Berufsschule und Betrieb ist entscheidende Voraussetzung für das Gelingen einer dualen Berufsausbildung. Obwohl das Berufsbildungsgesetz die Kooperation dieser Lernorte ausdrücklich vorsieht, bleibt in der Praxis häufig unklar, wie die Zusammenarbeit konkret gestaltet werden kann. Das nachstehende Interview mit Frank Barth, Lehrer an der August-Horch-Schule in Andernach, und Reiner Hürter, Ausbilder bei Westnetz GmbH, zeigt, welche Chancen eine Kooperation bereithält. Zugleich wird auf der Basis der mittlerweile zwanzigjährigen Kooperationserfahrung deutlich, wie vielfältig die Voraussetzungen für die gemeinsame Arbeit im Alltag sind, wenn schulische und betriebliche Sicht zu einem ganzheitlichen Bild vom Auszubildenden zusammenfinden sollen.

Veröffentlichung als kostenloser Download (PDF, 954 KB)