BP:
 
 

Wider den Gedächtnisverlust

Die fünf Berufspädagogisch-historischen Kongresse und ihr Beitrag zur historiografischen Berufsbildungsforschung

Wider den Gedächtnisverlust
Ausgabe/Jahr (Jahrgang) 3/2013
BWP Seite(n) 32-35
URN urn:nbn:de:0035-bwp-13332-4
Sprache Deutsch
Schlagworte Kongress, historische Berufsbildungsforschung, Berufspädagogik

Die Berufspädagogisch-historischen Kongresse, die in den 1980er- und 1990er-Jahren in Kooperation zwischen universitären Berufspädagoginnen und -pädagogen und dem BIBB durchgeführt worden sind, haben einen wichtigen Beitrag zur historiografischen Berufsbildungsforschung geleistet, vielfältige Anlässe zu kritischen Reflexionen gegeben und zu neuen sachlichen Argumenten geführt. Die Themen der Kongresse haben sich auf das 19. und die erste Hälfte des 20. Jahrhunderts konzentriert. Jetzt, da die Rekonstruktion der Berufsbildungsgeschichte in der Nachkriegszeit dringend ansteht, soll an sie erinnert werden.

Veröffentlichung als kostenloser Download (PDF, 554 KB)