BP:
 
 

Europäische Richtlinien in Ausbildungsordnungen verankern

Das Beispiel Binnenschifffahrtsberufe

Europäische Richtlinien in Ausbildungsordnungen verankern
Ausgabe/Jahr (Jahrgang) 2/2022 (51)
BWP Seite(n) 55-57
URN urn:nbn:de:0035-bwp-22255-2
Sprache Deutsch
Schlagworte Neuordnung der Ausbildungsberufe, Binnenschiffer, EU-Recht

Zum 1. August 2022 treten die Verordnungen der Ausbildungsberufe Binnenschiffer/- in mit den Schwerpunkten Frachtschifffahrt und Personenschifffahrt sowie Binnenschifffahrtskapitän/-in in Kraft. Bei der Erarbeitung der Ausbildungsinhalte und Prüfungsanforderungen waren teilweise neue EU-Richtlinien zu berücksichtigen. Der Beitrag beschreibt die Herausforderungen, die bei der Entwicklung der beiden Ausbildungsordnungen zu bewältigen waren und welche Lösungen gefunden wurden, um nationale mit europäischen Standards in Einklang zu bringen.

Veröffentlichung als kostenloser Download (PDF, 2.0 MB)

Infografik