BP:
 
 

Durchlässigkeit fördern durch Arbeit im Verbund

Sektoren- und bereichsübergreifende Kooperation im Weser Bildungsverbund Gesundheit und Pflege e.V.

Durchlässigkeit fördern durch Arbeit im Verbund
Ausgabe/Jahr (Jahrgang) 4/2020 (49)
BWP Seite(n) 27-29
URN urn:nbn:de:0035-bwp-20427-8
Sprache Deutsch
Schlagworte Ausbildungsverbund, Studium, Durchlässigkeit im Bildungssystem, Pflegeberuf, Pflegefachmann

Die Neuordnung der Pflegeberufe ermöglicht eine neue Durchlässigkeit und damit den Akteuren in der Berufsbildung neue Gestaltungsmöglichkeiten. Dabei gilt es, zuvor getrennte Strukturen zusammenzuführen. Für eine gelingende Umsetzung der generalistischen Pflegeausbildung ist eine Kooperation im Verbund notwendig. Der Beitrag zeigt an einem konkreten Beispiel, wie es gelingen kann, den Interessen aller Beteiligten gerecht zu werden.

Veröffentlichung als kostenloser Download (PDF, 572 KB)