BP:
 
 

Kompetenzen für den digitalen Wandel selbstgesteuert erwerben

Kompetenzen für den digitalen Wandel selbstgesteuert erwerben
Ausgabe/Jahr (Jahrgang) 6/2019
BWP Seite(n) 44-48
URN urn:nbn:de:0035-bwp-19644-8
Sprache Deutsch
Schlagworte Lernprozessbegleitung, Digitalisierung, Handlungskompetenz

Digitale Medien und Technologien verändern die Arbeitswelt. Die hohe Dynamik macht künftige Kompetenzanforderungen an Beschäftigte schwer vorhersehbar. Im vom BMBF geförderten Projekt MEDEA wurde ein Qualifizierungskonzept erprobt, das weniger auf die Vermittlung spezifischer technologischer Inhalte setzt, als vielmehr das Ziel verfolgt, die Selbstlernkompetenzen der Beschäftigten zu fördern. Damit sollen sie befähigt werden, den digitalen Wandel nicht nur zu bewältigen, sondern partizipativ mitgestalten zu können. Der Beitrag stellt das Konzept vor und reflektiert anschließend Erfahrungen aus der Erprobung.

Veröffentlichung als kostenloser Download (PDF, 2.4 MB)