BP:
 
 

Schriftliche Prüfungen und Qualitätssicherung im Handwerk

Aufbau von bundesweiten Prüfungsaufgabendatenbanken auf Meister- und Fortbildungsebene

Schriftliche Prüfungen und Qualitätssicherung im Handwerk
Ausgabe/Jahr (Jahrgang) 6/2019 (48)
BWP Seite(n) 36-38
URN urn:nbn:de:0035-bwp-19636-3
Sprache Deutsch
Schlagworte Handwerk, Meisterprüfung, Prüfungsaufgabe, Fortbildungsprüfung

Mit dem Aufbau von Prüfungsaufgabendatenbanken (PADB) steht den Handwerkskammern ein wachsendes Angebot von Prüfungsaufgaben für die schriftlichen Meister- bzw. Fortbildungsprüfungen zur Verfügung. Alle Aufgaben sind im überregionalen Austausch entstanden und entsprechen gemeinsam vereinbarten Qualitätskriterien. In der Auswahl und Gestaltung der Prüfungsaufgaben bleiben die Prüfungsausschüsse vollkommen autark. Der Beitrag gibt Einblick in die Verfahrensschritte bei der Erstellung von PADB und zeigt die Rolle der ZWH bei der Qualitätssicherung auf. Deutlich werden die Vorzüge einer solchen kollaborativen Prüfungsaufgabenerstellung mit Blick auf die hohe Rechtssicherheit der Aufgaben und hinsichtlich der Entlastung der ehrenamtlich tätigen Prüfer/-innen.

Veröffentlichung als kostenloser Download (PDF, 1.3 MB)