BP:
 
 

Auf Umwegen zum Ziel?

Ausbildungseinstieg bei Jugendlichen in einer zweijährigen beruflichen Grundbildung mit Berufsattest in der Schweiz

Auf Umwegen zum Ziel?
Ausgabe/Jahr (Jahrgang) 5/2019 (48)
BWP Seite(n) 21-25
URN urn:nbn:de:0035-bwp-19521-0
Sprache Deutsch
Schlagworte Schweiz, Zweijährige Ausbildungsberufe, Berufsausbildungsvorbereitung, Übergangssystem, Berufsgrundbildung

Mit der zweijährigen beruflichen Grundbildung mit Berufsattest (EBA) wurde das Berufsbildungssystem in der Schweiz durch ein Bildungsangebot ergänzt, das die berufliche Integration verbessern und gleichzeitig niederschwellig sein soll. In einer Befragung zeigt sich jedoch, dass die Mehrheit der EBA-Lernenden – insbesondere aus sonderschulischen Settings oder mit Migrationshintergrund – nicht direkt in die Ausbildung einsteigt, sondern zuvor Brückenangebote nutzt. Im Beitrag werden diese Übergangsphasen beschrieben und untersucht, welche Gruppen von Jugendlichen verzögert in die Ausbildung einsteigen und wie sich dies auf ihre Erfahrungen zu Beginn der Ausbildung auswirkt.

Veröffentlichung als kostenloser Download (PDF, 1.6 MB)

Infografik